Chorkreis

Der Chorkreis St. Quririnus wurde 1958 von Rolf Hamberger in Fürstätt gegründet. Das zwischenzeitlich 70-köpfige Laienensemble gab viele geistliche Konzerte und produzierte in Zusammenarbeit mit dem Bayrischen Rundfunk mehrere Schallplatteneinspielungen. Wesentlich geprägt wurde der Chorkreis von der gesamten Familie Hamberger.

Im Frühjahr 2003 verabschiedete sich Rolf Hamberger von seiner aktiven Laufbahn und Michael Gartner übernahm die Leitung des Chores. 2003 wurde auch ein Jugendchor gegründet.

Der Chorkreis St. Quirinus belebt das Rosenheimer Kulturleben seit seiner Gründung durch eine rege Konzerttätigkeit. Besonders die Nachwuchsarbeit und generationenübergreifende Projekte zeichnen das Ensemble aus. Unter der Leitung von Michael Gartner entstanden auch mehrere Musicalproduktionen. Konzerte mit den klassischen Zentralwerken, aber auch Crossoverprogramme, werden vom Chorkreis auf die Bühne gebracht. Als Ideengeber und Organisator des „Kultur Park Haus“ hat sich der Chor unlängst hervorgetan und den kulturellen Neustart nach Corona zu seiner aktuell wichtigsten Aufgabe gemacht.

Sänger und Sängerinnen sind jederzeit herzlich willkommen. Scheuen Sie sich nicht, und nehmen sie Kontakt auf:

Michael Gartner
dirigent@chorkreis.net